Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Landwirtschafts-Simulator 2022: Wie man neues Land kauft und sinnvoll die Farm vergrößert

This Land ist your Land...

Eine Farm braucht zuallererst einmal eines: Ländereien! Denn wie soll man Äcker bepflanzen, wenn man keine besitzt? Hier erfahrt ihr nicht nur, wie ihr im Landwirtschafts-Simulator 22 neues Land kaufen könnt, sondern auch, wie ihr die passenden Grundstücke für eure Zwecke sinnvoll auswählt.

Wie kauft man Land?

Wenn ihr ein bestimmtes Feld nutzen und bestellen wollt, müsst ihr erst einmal das gesamte Land kaufen, das drumherum liegt. Dazu geht ihr auf eure Karte und klickt anschließend auf das viereckige Fleckchen Land, das euch interessiert. Anschließend seht ihr unterhalb der Karte den Preis für den entsprechenden Acker. Wenn ihr ihn euch leisten könnt, klickt am Bildrand auf "Kaufen" und er gehört schon euch.

Wenn ihr rechts die entsprechenden Filter eingestellt habt, könnt ihr auch einige Hinweise sehen, was sich auf den einzelnen Landflecken befindet und das bringt uns zur nächsten Frage: Wie wählt man das richtige Feld aus?

Wie findet man das perfekte Stück Land?

Am praktischsten sind meist natürlich solche Felder, die möglichst gleichmäßig geformt sind, denn darauf kann man am leichtesten alles platzieren, was man darauf haben will und sie auch leichter mit euren Maschinen abfahren. Selbst wenn ihr eine große Fläche kauft, könnt ihr diese in verschiedene, kleinere Einzelfelder einteilen, was oft leichter ist, als viele kleine, schiefe Landflecken zu besitzen.

Wenn ihr ein Stück Land kauft, ist es außerdem oft sinnvoll, gleich zu schauen, welches ihr als Nächstes haben wollt, denn am praktischsten ist, wenn ihr keine ewig langen Fahrwege mit euren Maschinen dazwischen habt. Gleiches gilt auch für Produktionsstätten, Silos, Wassertanks und Ähnliches: Auch diese sollten so nah wie es denn möglich ist an euren neuen Ländereien stehen.

Das richtige Stück Land im Landwirtschafts-Simulator 2022 zu kaufen kann eine wichtige Grundlage für eure Farming-Karriere sein.

Einige Sachen solltet ihr nicht nur auf der Karte prüfen, sondern euch am besten auch live anschauen, etwa mögliche Steigungen auf den Ländereien. Für eure Maschinen sind freie und flache Ebenen ohne viel Wald und ohne große Abhänge am besten.

Klar, es ist zusätzliche Arbeit, ein Feld noch einmal zu begehen, aber wenn ihr etwas kauft, aber wenn ihr dafür kein Grundstück kauft, das euch nur Umstände bereitet, spart ihr wiederum jede Menge Zeit ein.

Weitere Tipps: LS 22: Pflügen, Säen und richtig Pflanzen - so bestellt ihr eure Felder!

Zurück zur Tippübersicht: LS 22: Alle Tipps und Tricks für die perfekte Farm

Über den Autor

Judith Carl Avatar

Judith Carl

News-Redakteurin

Judith Carl ist Volontärin für News und Social Media bei Eurogamer.de. Judith hat Medienwissenschaften studiert. Sie streamt begeistert am liebsten Rollenspiele und Adventure Games auf Twitch. Ihre weiteren Leidenschaften sind LARP, Pen and Paper, und Trash-Filme.

Kommentare