Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Lead-Designer: Bizarre Creations arbeitet an zwei weiteren Titeln neben Blur

Blur-Verschiebung ohne Folgen

Bizarre Creations hat neben Blur noch zwei weitere Titel in der Entwicklung. Dies bestätigte einer der Lead Designer, Ged Talbot, gegenüber CVG sozusagen im Vorbeigehen.

Bereits in unserem Exklusiv-Interview vom letzten Frühjahr hatte Talbot von einem weiteren Spiel neben Blur gesprochen - nun sind es also zwei.

„Wie haben zwei weitere Projekte in Arbeit und sie wurden nicht eingeschränkt oder verlangsamt durch das, was wir machen“, sagte Talbot in Anspielung auf die Verschiebung von Blur. „Es ist nicht so, dass uns der Rest der Firma helfen müsste.“

„Das Team das die Shooter macht, macht immer noch sein Spiel und wir haben ein anderes Team, die ebenfalls mit Dingen beschäftigt sind“, so Talbot.

Einer der Titel soll gerüchteweise ein neues Bond-Spiel sein.

Zukunftsmusik, sicher. Immerhin erscheint Ende Mai zunächst einmal Blur, dass uns in der Beta schon sehr gut gefallen hat. Lest dazu unsere aktuelle Vorschau.

Über den Autor

Alexander Bohn-Elias Avatar

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Kommentare