Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Lode Runner ab morgen auf XBLA

Aufgepeppter Klassiker für 1.200 Punkte

Alle, die ihren Erstkontakt mit dem exzellenten Spielhallen- und Heimcomputer-Klassiker Lode Runner von 1983 noch vor sich haben, können schon mal ihre letzten Microsoft-Points zusammenkratzen, denn morgen erscheint eine aktualisierte Fassung des Broderbund-Oldtimers auf Xbox Live Arcade.

Mit 1.200 Einheiten des MS-Spielgeldes hat es sich der Preis zwar, etwas hochmütig, bei über 14 Euro gemütlich gemacht, wenn man ersten Bildern glauben schenken darf sieht das ganze aber wirklich exzellent aus. Die 26 Jahre alte Schatzjagd wurde in zeitgemäße 2,5-D-Optik gehüllt. 220 Level und sechs Spielmodi, samt Mehrspielerintegration und Leveleditor klingen dann doch nicht mehr so ganz nach Wucher.

Das simpel-motivierende Spielprinzip dürfte jedenfalls auch nach einem Vierteljahrhundert noch ganz ausgezeichnet funktionieren, sofern Entwickler SouthEnd Interactive, das Original genauso lieben wie wir. Und für den Fall gibt's ja immernoch eine Demo.

Tags:

Über den Autor

Alexander Bohn-Elias Avatar

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Kommentare