Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Mad Tracks: Update im Anmarsch

Trotz Kauf kein Fortschritt

Die Käufer des in dieser Woche veröffentlichten Arcadespiels Mad Tracks werden sich möglicherweise erstmal ärgern. Grund dafür ist ein nerviger Bug, der das Freischalten weiterer Spielmodi verhindert. Das Problem scheint jedoch nur in seltenen Fällen beim Erwerb der Vollversion über das Menü der vorher ausprobierten Demo aufzutreten.

Das Entwicklerteam hat schnell reagiert und bereits ein passendes Update an Microsoft übermittelt. Im Normalfall dürfte es nur wenige Tage dauern, bis der Patch via Xbox Live zum Download angeboten wird. Im gleichen Atemzug entschuldigten sie sich auch noch dafür, diesen kleinen Fehler übersehen zu haben.

Eine andere Lösung als dieses Update gibt es leider nicht, weswegen alle betroffenen Käufer sich wohl oder übel bis zu dessen Veröffentlichung gedulden müssen.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare