Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Made in Abyss: Das Spiel zum verstörend-süßen Manga erscheint diesen Herbst

Süße Verpackung mit brutalem Inhalt.

Wer Netflix schaut oder Hideo Kojimas Social Media verfolgt, dem dürfte die Serie Made in Abyss nicht völlig fremd sein. Nun hat Spike Chunsoft endlich einen Zeitraum für das Release zum Spiel bekannt gegeben. Made in Abyss: Binary Star Falling into Darkness soll schon im Herbst 2022 als entsprechendes Action-Rollenspiel für PlayStation, Switch und PC erscheinen. Angefangen als Manga, der schnell an Beliebtheit gewann, wurde die Serie 2017 von Kinema Citrus animiert und 2019 auf Netflix in Deutschland veröffentlicht.

Wer Spike Chunsoft bereits kennt, kann sich vorstellen, dass die Geschichte um die Schatzsucherin Riko mehr als nur einen Twist beinhalten könnte. Der neue Trailer veranschaulicht zudem, warum es sich hier nicht um einen süßen "Slice of Life"-Anime handelt, auch wenn das auf den ersten Blick durchaus so scheint:

Über den Autor
Ana Kudinov Avatar

Ana Kudinov

Video Editor

Ana macht bei Eurogamer.de seit 2020 die Video-Redaktion. Sie streamt in ihrer Freizeit und spielt viel Strategie- und Indiespiele am PC - kann aber grundsätzlich mit jedem Genre und jeder Konsole etwas anfangen. Ana liebt es sich über Japan und Anime zu unterhalten und verbringt dementsprechend auch viel Zeit mit JRPGs und anderen Besonderheiten aus dem asiatischen Raum.

Kommentare