Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Mafia 2 mit einem einzigen Ende

Alternativen wurden gestrichen

Laut Mafia-2-Producer Denby Grace hat man mehrere Enden für das Spiel gestrichen und sich stattdessen auf einen einzigen Abschluss konzentriert.

"Einmal hatten wir vier Endsequenzen im Spiel. Wir haben dann einen genaueren Blick darauf geworfen und hatten ein wirklich außergewöhnliches Ende für die Story", sagt er.

"Wir haben daran gearbeitet, haben auch unsere Fokustests mit Spielern durchgeführt und fanden heraus, dass die Leute nur dann zufrieden waren, als sie dieses eine, großartige Ende sahen."

Die restlichen Enden, die nur "okay" waren, strich man dann: "Wir sagten uns einfach, 'Wisst ihr was? Streichen wir einfach diese anderen Enden. Das ist das Ende, das jeder haben will.' Und wir sind wirklich froh, diese Entscheidung getroffen zu haben."

Erscheinen wird Mafia 2 am 27. August für PC, Xbox 360 und PlayStation 3.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare