Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Marvel's Midnight Suns fügt Deadpool, Venom und mehr mit dem ersten Season Pass hinzu

Vier neue spielbare Helden.

Der Season Pass von Marvel's Midnight Suns wird neue Charaktere einführen. Im ersten Pass sind dies die vier Superhelden Morbius, Deadpool, Venom und Storm.

Viele Inhalte im Season Pass

Zusätzlich zu den neuen Helden, die ihre ganz speziellen Fähigkeiten mitbringen, soll es auch neue Story-Missionen, ein Upgrade für die Abbey-Basis und reichlich kosmetische Gegenstände.

Die vier neuen Helden erhaltet ihr in den vier DLC-Paketen, die im Season Pass enthalten sind. Der Pass enthält außerdem den Blade-Skin von Blade 1602, den Future Soldier-Skin von Captain America, den Iron-Knight-Skin von Iron Man und den Demon-Spider-Skin für Spider-Man.


Mehr zu Marvel's Midnight Suns:

Marvel's Midnight Suns erscheint doch noch dieses Jahr: Trailer verrät Release-Datum

Marvel's Midnight Suns: Gameplay-Showcase zu Scarlet Witch veröffentlicht

Marvel’s Midnight Suns schon wieder verschoben, hat keinen neuen Termin


Deadpool ist ein Söldner, der irgendwi zwischen durchgeknallt und liebenswürdig hängen geblieben ist. Er rechnet auf brutale Weise mit seinen Gegnern ab und hat dabei immer einen lustigen Spruch auf den Lippen.

Venom ist der Erzfeind von Spider-Man, der in Marvel's Midnight Suns mit seiner Materie und den tierischen Instinkten kämpft. Morbuis hat sich selbst in einen Vampir verwandelt, um eine seltene Blutkrankheit zu heilen und kennt sich mit Biochemie aus, während Storm, das ehemalige X-Men-Mitglied, das Wetter manipuliert und Blitze erzeugen kann.

Marvel's Midnight Suns soll am 2. Dezember 2022 für PC, Nintendo Switch, Xbox Series One, Xbox Series X und S sowie PlayStation 4 und 5 erscheinen.

Über den Autor
Melanie Weißmann Avatar

Melanie Weißmann

News-Redakteurin

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Kommentare