Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Mass Effect 3: Details zur Demo

Für alle Plattformen am 14. Februar

BioWare hat am Nachmittag weitere Details zur Demo von Mass Effect 3 verraten.

Diese wird demnach am 14. Februar für Xbox 360, PC und PlayStation 3 veröffentlicht. Auf dem PC müsst ihr dazu Origin installiert haben und einen Origin-Account besitzen.

Unter anderem enthält die Demo zwei Singleplayer-Missionen, darunter auch den Anfangslevel. Insgesamt soll man so auf rund ein bis zwei Stunden Spielzeit kommen. Außerdem gibt es noch den Multiplayer-Modus mit den beiden Maps Slum und Noveria.

Ab dem 17. Februar wird der Multiplayer für alle Spieler freigeschaltet, ab dem 14. Februar kommen die Spieler rein, die einen Early Access haben, etwa durch die Aktivierung des Online-Passes von Battlefield 3. Zudem soll es ab dem 7. Februar noch ein weiteres Programm zur Teilnahme am Early Access geben, ebenso könnt ihr dann auf der Mass-Effect-Webseite überprüfen, ob ihr für die Teilnahme berechtigt seid. Deaktiviert wird der Multiplayer in der Demo dann am 5. März.

Abseits dessen stehen euch in der Demo alle sechs Charakterklassen, Shepard in der männlichen oder weiblichen Form und Individualisierungsmöglichkeiten sowie Level-Ups zur Verfügung.

Anbei noch die Systemanforderungen des fertigen Spiels:

Minimum

  • Betriebssystem: Windows XP SP3, Windows Vista SP1, Windows 7
  • CPU:1,8 GHz Intel Core 2 Duo (oder gleichwertige AMD-CPU)
  • Arbeitsspeicher: 1 GB RAM (XP), 2 GB RAM (Vista/7)
  • Festplatte: 15 GB
  • Grafikkarte: Grafikkarte mit 256 MB RAM und Pixel Shader 3*

Empfohlen

  • Betriebssystem: Windows XP SP3, Windows Vista SP1, Windows 7
  • CPU: 2,4 GHz Intel Core 2 Duo (oder gleichwertige AMD-CPU)
  • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM (XP), 4 GB RAM (Vista, 7)
  • Festplatte: 15 GB
  • Grafikkarte: AMD/ATI Radeon HD 4850 512 MB oder besser, NVIDIA GeForce 9800 GT 512 MB oder besser

*Unterstützte Chipsets: NVIDIA 7900 oder besser, ATI X1800 oder besser. NVIDIA GeForce 9300, 8500, 8400, 8300 sowie ATI Radeon HD3200, HD3300 und HD4350 liegen unterhalb der Mindestanforderungen.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare