Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Mehr Details zu den Mario-Remasters von Nintendo aufgetaucht

Und Paper Mario soll zu seinen Wurzeln zurückkehren.

Nach den gestrigen Leaks zu Nintendos Plänen für den 35. Geburtstag von Super Mario Bros sind zahlreiche weitere Details im Netz gelandet - anscheinend musste nur irgendeiner mal den Anfang machen.

Wie Venturebeat berichtet, sollen drei 3D-Mario-Remaster als Collection angeboten werden, die auf einen Namen wie "Super Mario All-Stars 2" höre. Und wie unsere englischen Eurogamer-Kollegen anmerken, werde dieser Name auf jeden Fall intern genutzt.

Neben Mario Galaxy sollen sich Gematsu zufolge in dieser Sammlung auch Mario 64 und Mario Sunshine befinden.

Weiterhin war die Rede von Super Mario 3D World in einer Deluxe Edition und weitere ältere Mario-Titel könnten für Switch-Online-Abonnenten verfügbar gemacht werden.

Und dann wäre da noch Paper Mario. Dem Bericht von Venturebeat zufolge kehrt der neue Teil zu den Wurzeln der Serie zurück, also zu der eher RPG-artigen Struktur der Serienteile auf N64 und GameCube. Auch hier haben unsere Kollegen aus England ähnliches gehört. Viele Fans betrachten Paper Mario: Die Legende vom Äonentor als Höhepunkt der Reihe und danach strebe der neueste Teil.

Wann wir von offizieller Seite mehr dazu hören, bleibt abzuwarten.

Mario Galaxy landet anscheinend auf der Switch.
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare