Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Meier: 'Konsolenspieler sind bereit für Strategie'

Mal was anderes als Action

Seien wir mal ehrlich: Strategiespiele funktionieren am PC immer noch am besten, auch wenn sich zuletzt beispielsweise Command & Conquer 3: Tiberium Wars auf der Xbox 360 ziemlich gut steuern ließ. Nach Angaben von Sid Meier sind Konsolenspieler aber bereit für mehr Strategietitel.

"Ich denke, die Konsolen-Zielgruppe hat sich zu einem Punkt weiterentwickelt, an dem es nicht nur noch gutaussehende Actionspiele gibt. Stattdessen wird eine Vielzahl weiterer Genres für sie interessant", so Meier.

Er selbst und seine Firma Firaxis arbeiten derzeit bekanntlich auch an Civilization Revolution für Xbox 360, PlayStation 3, Wii und Nintendo DS.

Für besonders geeignet hält Meier übrigens rundenbasierte Strategiespiele. "Die Konsolenspieler sind bereit dafür. Vor allem, wenn wir das Ganze so präsentieren könnnen, dass es sich cool anhört und cool aussieht."

Den PC als Plattform möchte Firaxis aber keinesfalls abstoßen. Dieser gilt weiterhin als wichtiger Part für die Überlegungen der Entwickler. Die Zeit für ein Konsolen-Civilization ist laut Meier genau richtig, da die Reihe am PC schon die vierte Generation erreicht und sich zu einem Spiel für die Hardcore-Fans entwickelt hat.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare