Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Pokémon Go/Let's Go: Meltan entwickelt sich zu Melmetal

Wie ihr das anstellt.

Vor kurzem hatte The Pokémon Company Meltan als neues Pokémon für Pokémon Go und Let's Go angekündigt.

Heute zeigt das Unternehmen mit Melmetal die Entwicklung von Meltan. Melmetal gehört zur Kategorie Mutter und zum Typ Stahl, ist 2,5 Meter groß und wieg 800 Kilogramm.

Meltan ist somit das erste mysteriöse Pokémon in der Reihe, das sich weiterentwickeln kann.

"Sobald Meltan sich zu Melmetal entwickelt, wird es erheblich stärker", heißt es. "Sein Körper wird im Zuge der Entwicklung härter, daher erweist sich Melmetal als unglaublich robust. Der Großteil seines Körpers besteht aus flüssigem Metall und besonders seine Arme sind sehr flexibel. Mit ihnen kann es vernichtende Schläge austeilen."

Mit seinen "Panzerfäusten" verfügt Melmetal über eine einzigartige physische Attacke vom Typ Stahl. Seine kräftigen Arme rotieren und sorgen dafür, dass das Ziel zweimal getroffen wird und manchmal zurückschreckt.

Meltan entwickelt sich allerdings nur in Pokémon Go zu Melmetal. Dafür braucht ihr 400 Meltan-Bonbons. Ihr erhaltet sie, indem ihr Meltan fangt, Meltan an Professor Willow schickt oder das Pokémon als Kumpel mitnehmt. Auch beim Übertragen von Pokémon Go in Let's Go erhaltet ihr Bonbons.

"Es gibt zudem noch andere praktische Kniffe, mit denen du die Entwicklung zu Melmetal beschleunigen kannst", erklärt das Unternehmen. "Du kannst zum Beispiel Sonderbonbons einsetzen oder Meltan mit Freunden tauschen, um mehr Meltan-Bonbons zu erhalten."

Ein in Pokémon Go entwickeltes Melmetal lässt sich dann ebenfalls in Let's Go übertragen oder Freunde können euch eins schicken.

Pokémon Let's Go Pikachu und Evoli erscheinen am 16. November für die Switch.


Hier könnt ihr die beiden Spiele und den Pokéball Plus vorbestellen. (Amazon.de)


Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare