Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Microsoft plant günstigere Variante des neuen Xbox-360-Modells

Als Arcade-Ersatz

Neben dem gestern vorgestellten neuen Modell der Xbox 360 will Microsoft auch noch eine günstigere Variante davon auf den Markt bringen.

Das gestern enthüllte Modell kommt in Europa am 16. Juli zum Preis von 249 Euro auf den Markt und bietet neben einer 250-GB-Festplatte auch integriertes WiFi.

Wie bereits gestern bestätigt wurde, senkt man den Preis der bisherigen Elite- und Arcade-Modelle, gleichzeitig will man davon keinen Nachschub mehr produzieren.

Die auf dem neuen Modell basierende, günstigere Variante soll dann das Arcade-Modell ersatzen, das aktuell für 199 Euro in Europa verkauft wird.

Konkretere Informationen zu diesen Plänen oder dem vorgesehen Zeitraum zur Einführung liegen aber bisweilen nicht vor.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare