Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Microsoft: 'Project Gotham Racing geht weiter'

Aber ohne Bizarre

Nach der Übernahme von Entwickler Bizarre Creations durch Publisher Activision machen sich viele Fans natürlich Sorgen um die Zukunft der Project Gotham Racing-Reihe.

Das Aus für die Serie ist aber wohl noch nicht gekommen: "Project Gotham Racing ist eine wichtige Marke für die Xbox 360 sowie Xbox Live und wir planen eine Fortführung der Reihe. Derzeit gibt es allerdings nichts weiteres anzukündigen", heißt es in einem Statement von Microsoft.

Project Gotham Racing 4 erscheint am 12. Oktober und wird von Bizarre Creations auch nach dem Verkaufsstart weiterhin unterstützt. Bizarre Creations wird in Zukunft jedoch nichts mehr mit der Reihe zu tun haben, wie Community Manager Ben Ward nun erklärte. Da Microsoft im Besitz der Rechte ist, können diese einfach ein anderes Team damit beauftragen, das dann in die Fußstapfen von Bizarre treten muss.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare