Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Microsoft: Userbasis in Europa um eine Millionen Spieler größer als Sonys

Und nicht andersherum

Im Gespräch mit der englischen MCV hat Microsofts Chris Lewis klarzustellen versucht, dass die installierte Userbasis in Europa der der PlayStation 3 tatsächlich um eine Million Spieler voraus sei.

Das widerspricht natürlich den von beiden Firmen ausgegebenen Zahlen, wenn man sie neben einander hält. Auf der gamescom verkündete Sony, dass man 10 Millionen PS3s verkauft habe, während Microsoft kurz zuvor von 9 Millionen abgesetzten Einheiten sprach. Ja was stimmt denn nun?

Chris Lews erklärt es so: „Wir sind überzeugt davon, dass wir tatsächlich ungefähr eine Millionen Einheiten Vorsprung haben. Wir zählen die installierte Basis anders als sie.“

„Wir zählen die Geräte, die sich tatsächlich in den Händen der Konsumenten befinden“, so Lewis. „Wir sind fest entschlossen, mit diesem Schwung weiterzumachen - nicht nur in dem Vereinigten Königreich, Frankreich und Deutschland. Fortgesetztes Wachstum in allen Teilen Europas ist ein integraler Bestandteil, um insgesamt [gegen die PS3] zu gewinnen.“

Tags:

Über den Autor

Alexander Bohn-Elias Avatar

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Kommentare