Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Microsofts 'verzweifelte' E3-Pläne

Angeblich zwei große neue Spiele

Auf die E3-Pressekonferenzen von Microsoft, Sony und Nintendo darf man immer wieder gespannt sein. Natürlich ebenso in diesem Jahr.

Und wie jedes Jahr schwirren auch heuer wieder einige Gerüchte durch die Weiten des Internets.

CVG meldet beispielsweise unter Berufung auf eine Microsoft nahestehende Quelle, dass man zwei "große" Xbox 360-Spiele auf der E3 vorstellen wird. Unklar sei jedoch, ob es sich dabei um völlig neue Titel oder lediglich um fehlende Titel im kürzlich bekannt gegebenen Line-up für 2008 handelt. Das wären dann zum Beispiel Alan Wake oder Halo Wars.

Wie eine weitere Quelle nun heute gegenüber Videogaming247 angab, seien diese Ankündigungen "interessant, teilweise spektakulär und ein wenig verzweifelt".

"Lass es mich so sagen: Sie machen sich Sorgen, dass das derzeitige Line-up das vierte Quartal für die gesamte Xbox-Marke im Kernmarkt nicht tragen kann. Ihr werdet lachen, wenn Ihr ihre Pläne seht", so der Insider.

Man könnte nun natürlich fröhlich spekulieren. Oder einfach abwarten. Die E3-Pressekonferenz von Microsoft findet jedenfalls am 14. Juli um 19:30 Uhr unserer Zeit statt.

Tags:

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare