Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Microsofts Xbox-Division mit Gewinn

Verbesserung gegenüber dem Vorjahr

Microsofts Entertainment and Devices Division hat im ersten Quartal des Geschäftsjahres einen operativen Gewinn von 382 Millionen US-Dollar erzielt.

Neben der Xbox umfasst die Division auch Zune und das Windows Phone 7.

Im Vergleich zum Vorjahresquartal konnte man sein Ergebnis dadurch um 46 Prozent verbessern, der Umsatz stieg ebenfalls um 27 Prozent auf 1,79 Milliarden Dollar.

Im Quartal wurden zudem 2,8 Millionen Exemplare der Xbox 360 ausgeliefert, auch hier entspricht das einer Steigerung um 38 Prozent gegenüber dem letzten Jahr. Zu den erfolgreichsten Xbox-Spielen gehört wenig überraschend Halo: Reach, das seit seinem Release einen Umsatz von 350 Millionen Dollar erzielte.

Was den Gesamtkonzern anbelangt, kletterte der Umsatz im ersten Quartal um 25 Prozent auf 16,2 Milliarden Dollar. Der Gewinn liegt bei 5,4 Milliarden und der operative Gewinn bei 7,12 Milliarden Dollar.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare