Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

'Mit der PlayStation 3 gehts abwärts' - Microsofts Aaron Greenberg

Reaktion auf die aktuellen Zahlen

Nach Bekanntgabe der Februar-Verkaufszahlen in den USA sieht Microsofts Aaron Greenberg die PlayStation 3 auf dem absteigenden Ast.

"Man kann nicht unterschätzen, dass wir den halben Preis einer PS3 in einer Zeit haben, in der Kunden nach einem großen Wert suchen", sagt er.

"Die PlayStation 3 fiel trotz des Verkaufsstarts von Killzone 2 im Februar um zwei Prozent - das sind Monate voller Rückgänge im Jahresvergleich. Die Xbox bewegt sich weiter nach oben, während es mit der PS3 nach unten geht. Wir gewinnen Marktanteile."

"Über unsere Marktforschung haben wir herausgefunden, dass ein Großteil der Xbox 360-Käufer in Wirklichkeit PS2-Besitzer sind, die die Xbox für die nächste Generation auswählen. Wir bringen Leute von der PlayStation- zur Xbox-Marke."

Einen Teil dazu tragen laut Greenberg auch Spiele bei, die man zuvor ausschließlich mit dem Namen PlayStation in Verbindung brachte.

"[Resident Evil 5] verkauft sich nicht nur besser, wir haben auch ein limitiertes Elite-Bundle veröffentlicht. Offensichtlich profitierten wir also von unserer starken Partnerschaft mit Capcom", so Greenberg. "Und wir sind natürlich begeistert, das Resident Evil-Franchise erstmals auf unserer Plattform begrüßen zu können".

"Damit tritt es in die Fußstapfen von Grand Theft Auto - und wir alle wissen, dass Final Fantasy kommt -, die rückblickend gesehen mit der PlayStation verbunden waren."

Tags:

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare