Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Möglicherweise ein "Nintencats" in Arbeit

Vielsagende Bemerkung von Miyamoto

Nintendogs für den DS ist schon eine Weile her. Doch nun hat Nintendos Designer-Mastermind Shigeru Miyamoto durchblicken lassen, dass gewissermaßen eine Art Nachfolger in Arbeit sein könnte.

Ein japanisches Investoren-Q&A schloss er mit den Worten:

„Außerdem habe ich mich in der letzten Zeit um Katzen gekümmert. Das ist alles“. Diese Bemerkung kommentierte Nintendo-Boss Satoru Iwata vielsagend:

„Das war gerade ein großer Hinweis!“

Das ist allerdings auch schon alles an Info, was das Q&A bezüglich des potenziellen Katzenspiels zu bieten hat. Wann genau und mithilfe welcher Plattform Nintendo einen neuen Boom digitaler Haustiere sorgen will, werden wir wohl erst in einer Weile erfahren.

Über den Autor

Alexander Bohn-Elias Avatar

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Kommentare