Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Monster Hunter: Filmstart auf 2021 verschoben

Im kommenden April.

Der Start des Monster-Hunter-Films verzögert sich.

Der Grund dafür sind zum einen Probleme, die sich durch die fortwährende Corona-Pandamie ergeben, zum anderen ein Terminkonflikt mit dem im September startenden A Quiet Place 2.

Daher verschiebt Sony Pictures den Filmstart vom 4. September 2020 auf den 23. April 2021, berichtet Deadline.

Mitte des letzten Jahres war ein Teaser-Trailer zum Film geleakt, der vom Shanghai International Film Festival stammt.

Indes erschien zuletzt für Monster Hunter World: Iceborne das neue Title Update 4 mit Alatreon.

Der Monster-Hunter-Film kommt erst 2021 in die Kinos.

Tags:

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare