Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Mythic: 'Man braucht nicht 1 Milliarde Dollar, um mit WoW zu konkurrieren'

Man will nur die Konkurrenz verschrecken

Im Februar sagte Activisions Boos Bobby Kotick, dass es bis zu eine Milliarde Dollar kosten könnte, um mit Blizzards Online-Rollenspiel World of WarCraft zu konkurrieren.

Mit ein paar Monaten Verspätung reagiert nun Mythic Entertainments Chef Mark Jacobs auf diese Aussage, bezeichnet sie gar als "Blödsinn".

"Wenn bestimmte Leute irgendwelche lächerlichen Zahlen in den Raum werfen, dann weiß man, dass sie dies tun, um die Konkurrenz abzuschrecken. Oder sie wollen sich selbst als unschlagbar darstellen, was ziemlicher Blödsinn ist", so Jacobs.

"Sofern Ihr diesen Markt zum ersten Mal betretet und mit World of WarCraft oder uns konkurrieren wollt - wir gehen genau in die gleiche Richtung -, solltet Ihr realistisch betrachtet sicherstellen, dass Ihr mindestens 100 Millionen Dollar habt."

Tags:

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare