Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Nach Rechtsstreit: Double Fines Trenched heißt nun weltweit Iron Brigade

Erscheint noch in diesem Monat hierzulande

Nachdem es wegen der Namensrechte zu Trenched zwischen Microsoft und einem portugiesischen Brettspiel-Entwickler einen Prozess gab, der den Start des Spieles verzögerte, macht der Hersteller die Namensänderung in Iron Brigade nun weltweit wirksam.

Zunächst sollte das Spiel, das nun noch vor Ende September hierzulande erscheint, nur in Europa den neuen Namen tragen. Jetzt wird aber ein Update auch die in den anderen Regionen bereits seit Ende Juni erhältlichen Versionen nachträglich umtaufen (gelesene bei XBLA Fans).

Gleichzeitig wird der Patch das Spiel um einen Survival-Modus erweitern, neue Verkleidungen, Gesten und Waffen kommen ebenfalls hinzu. Auch ein zusätzlicher DLC wurde angekündigt, wenngleich hierzu keinerlei Details bekannt gegeben wurden.

Über den Autor

Alexander Bohn-Elias Avatar

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Kommentare