Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

NASA kündigt eigenes MMO an

Will Interesse für Raumfahrt wecken

Am Wochenende kündigte die NASA, die amerikanische Behörde für Luft- und Raumfahrt, ein eigenens MMO-Projekt an.

In Astronaut: Moon, Mars And Beyond dreht sich alles um die Eroberung des Weltraums. Nähere Details zum Spielablauf und dem Projekt selbst sind bisher noch nicht bekanntgegeben worden.

Die NASA hofft, mit dem MMO Interesse für die Weltraumforschung bei Studenten sogenannter STEM-Bereiche (Wissenschaften, Technologie, Ingenieurswesen, Mathematik) zu wecken und Schüler jüngerer Generationen für zukünftige Projekte zu begeistern.

"Wenn sie sehen, dass sie diese [STEM-]Fähigkeiten einsetzen können, um etwas zu bauen - etwa ein Spaceshuttle oder ein Treibhaus, dann verstehen sie, warum diese Fähigkeiten wichtig sind", so Sonny Kirkly von Information In Place, einem der Entwickler des MMOs.

Für die Entwicklung des Spiels konnte man neben Information in Place die Entwicklerstudios Virtual Heroes und Project Whitecard gewinnen. Virtual Heroes sind Spielern durch die Entwicklung von America's Army ein Begriff. Außerdem entwickelt das Studio weitere sogenannte "Serious Games", die beispielsweise Abläufe während einer Operation simulieren und so angehende Ärzte vorbereiten.

Ein Erscheinungstermin für Astronaut: Moon, Mars And Beyond ist noch nicht bekannt.

Tags:

Kommentare