Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Natal: Unterstützung vieler Publisher

Microsoft nennt Namen

Wie Microsoft bekannt gibt, unterstützen die weltweit führenden Softwarehäuser Project Natal und arbeiten bereits an "revolutionären neuen Spielen".

Nach Angaben des Unternehmens zählen dazu Activision Blizzard, Bethesda, Capcom, Disney Interactive, Electronic Arts, Konami, MTV Games, Namco Bandai, SEGA, Square Enix, THQ sowie Ubisoft, die zusammen insgesamt 70 Prozent der weltweiten Softwareverkäufe von Drittherstellern ausmachen.

"Project Natal gibt Designern und Entwicklern ein Werkzeug in die Hand, Geschichten zu erzählen und Spielerfahrungen zu ermöglichen, wie es bisher nicht möglich gewesen ist", sagt Don Mattrick, Senior Vice President für den Bereich Interactive Business bei Microsoft Corp.

"Die Unterstützung unserer kreativen Partner ist ein Beleg für das Interesse, das Project Natal bei den kreativen Köpfen der Industrie ausgelöst hat. Das breite Interesse ist aber auch ein Beweis dafür, dass Xbox 360 nicht nur bereits heute die besten Spiele und Entertainment bietet, sondern als Plattform auch Innovationsführer ist, wenn es um neue Möglichkeiten geht, neue Formen der Unterhaltung anzubieten."

"Project Natal von Microsoft könnte die Art und Weise, wie Nutzer Sportspiele erleben, grundlegend verändern", sagt Peter Moore, President von EA Sports. "Bei EA experimentieren einige unserer Topentwicklerteams mit diesen Werkzeugen, und ihr Ziel ist es, einen komplett neuen, frischen Ansatz für Sport- und Rennspiele zu liefern."

"Ich glaube fest daran, dass Project Natal die Möglichkeiten zu spielen erweitern wird. Es ist eine weitere Komponente, die Xbox 360 noch attraktiver macht und überdeutlich aufzeigt, welche enorme Bandbreite an Unterhaltung das System bietet", so Keiji Inafune, Managing Corporate Officer und Head of Research & Development bei Capcom.

"Project Natal bringt unseren kreativen Geist in Wallung. Ich denke, es wird uns neue Wege eröffnen, eine Menge Überraschungen für Xbox 360 Fans bringen und uns helfen, völlig neue Inhalte zu schaffen. Project Natal ist etwas, das die Menschen aufmerksam verfolgen sollten!"

Ähnlich äußert sich auch Yves Guillemot, Chief Executive Officer von Ubisoft: "Ubisoft sieht enorme Chancen in Project Natal. Mit der 3D-Kamera kann der Körper zum Interface werden. Die letzte Hürde für potenzielle Spieler, der bisher zwingende Umgang mit einem Controller, wird damit abgeschafft. Bei Ubisoft machen wir uns diesen riesigen Evolutionsschritt bereits zunutze und entwerfen neue Wege der Spielerfahrung, die noch mehr Menschen ermuntern werden, Videospiele zu spielen."

Auch die Microsoft Game Studios arbeiten natürlich selbst an Natal.

"Project Natal ermöglicht es unserem Entwicklerteam, Dinge zu schaffen, die vorher unmöglich zu erreichen waren. Die Microsoft Game Studios sind ganz vorn mit dabei, wenn es darum geht, Project Natal zum Leben zu erwecken", so Phil Spencer, Corporate Vice President der Microsoft Game Studios.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare