Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Netflix' Serie zu Resident Evil startet in vier Monaten

Der Starttermin für die Resident-Evil-Serie von Netflix steht fest.

Netflix schickt die Live-Action-Serie zu Resident Evil in rund vier Monaten an den Start.

Wie das Unternehmen heute mitteilte, könnt ihr euch die Episoden der ersten Staffel ab dem 14. Juli 2022 anschauen.

Wer spielt alles mit?

Im vergangenen Jahr hatte das Unternehmen bereits den Cast für die Serie bekannt gegeben. Lance Reddick (John Wick, Fringe) spielt etwa Albert Wesker.

In anderen Rollen sind darüber hinaus Ella Balinska (Charlie's Angels), Adeline Rudolph (Chilling Adventures of Sabrina), Tamara Smart (A Babysitter's Guide to Monster Hunting), Siena Agudong (No Good Nick) sowie Paola Nuñez (Bad Boys of Life) zu sehen.

Erst einmal sind acht Episoden geplant, die Leitung über das Projekt hat Andrew Dabb (Supernatural), der hier Showrunner, Executive Producer und Autor ist.

Berichten zufolge zeigt die Serie zwei Zeitlinien und befasst sich unter anderem mit den beiden Schwestern Jade und Billie Wesker, die gerade erst nach New Raccoon City gezogen sind.

Die zweite Zeitlinie soll angeblich Jade in ihren 30ern zeigen, während das T-Virus eine Menge Leute und Tiere infiziert hat. Sie kämpft ums Überleben, zugleich wird sie von den Geistern der Vergangenheit verfolgt.

Einen Teaser oder einen Trailer gibt es aktuell noch nicht.

Tags:

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare