Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Neue Details zum PS5-Feature, das euch direkt spezifische Teile eines Spiels laden lässt

Anhand von WRC 9 als Beispiel.

Die PlayStation 5 hat ein Feature, das euch zum Beispiel direkt aus dem Menü der Konsole einen spezifischen Modus oder eine Mission eines Spiels laden lässt.

Ein mittlerweile nicht mehr online verfügbarer Gamereactor-Artikel bezeichnete dieses Feature als "Aktivitäten" und es dient als direkte Verknüpfung zu einzelnen Teilen eines Spiels.

Als Beispiel wurde in dem Artikel WRC 9 genannt, bei dem ihr direkt vom Menü der Konsole aus in einzelne Rennen springt, ohne durch die Menüs navigieren zu müssen.

Bereits im Oktober 2019 hatte PS5-Systemarchitekt Mark Cerny im Gespräch mit Wired diese Funktion kurz angerissen.

"Obwohl das Booten von Spielen ziemlich schnell sein wird, möchten wir nicht, dass der Spieler ständig das Spiel booten muss, um zu sehen was los ist", sagte er. "Multiplayer-Spieleserver stellen der Konsole in Echtzeit eine Reihe von Aktivitäten zur Verfügung. Einzelspieler-Spiele bieten Informationen darüber, welche Missionen du ausführen kannst und welche Belohnungen du für deren Abschluss erhältst. Alle diese Auswahlmöglichkeiten werden in der Benutzeroberfläche angezeigt. Als Spieler springst du einfach direkt in das hinein, was du willst."

Von offizieller Seite gibt es bisher wenig bestätigte Informationen zum Menü der PS5 und dessen Funktionen.

Neue Fotos deuteten in dieser Woche an, dass sich die PS5 leicht individuell anpassen lässt, während der PS5-Lebenszyklus fünf Jahre betragen soll.

Weitere Infos zur Konsole findet ihr bei den kompletten Spezifikationen der PS5.

Tags:
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare