Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Neuer Name für Double Fine Adventure: Broken Age

Ihr spielt in dem Adventure zwei verschiedene Charaktere.

Double Fines Projekt Double Fine Adventure hat einen neuen Namen bekommen: Broken Age.

Gleichzeitig hat das Studio die Webseite zum Spiel eröffnet und verrät auch einige weitere Details zur Story.

Broken Age erzählt demnach die Geschichte eines Jungen und eines Mädchens. Das Mädchen soll eigentlich als Opfergabe ihres Dorfes an ein Seemonster dienen, wehrt sich jedoch dagegen. Der Junge lebt hingegen auf einem Raumschiff und ein mütterlicher Computer kümmert sich um ihn. Allerdings würde er gerne Abenteuer erleben. Während des Spiels wechselt ihr immer wieder zwischen beiden Charakteren hin und her.

Das Spiel lässt sich zum Preis von 15 Dollar als DRM-freie Version vorbestellen, außerdem erhaltet ihr damit Zugang zur Beta. Für 30 Dollar bekommt ihr außerdem noch Zugang zum Diskussionsforum für Unterstützer und auf die Dokumentation von 2 Player Productions, die sich der Entwicklung des Spiels widmet. Ebenso mit dabei sind weitere Materialien und ein digitaler Soundtrack.

Finanziert wurde Broken Age via Kickstarter. Im letzten Jahr konnte man so 3,45 Millionen Dollar für die Entwicklung zusammentragen.

Tags:

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare