Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Neuer Resident-Evil-Film kommt später

Startet erst 2011

Der kommende Resident-Evil-Film wird etwas später als bislang vorgesehen in die Kinos kommen.

Wie Hauptdarstellerin Milla Jovovich via Twitter verrät, plant man derzeit einen Kinostart im Januar 2011.

Nach bisherigen Planungen sollte Resident Evil: Afterlife, der als erster RE-Film mithilfe von 3D-Technologie gedreht wird, im August 2010 anlaufen.

ShockTillYouDop.com hatte zuletzt bereits berichtet, dass sich eine Verspätung andeutet. Jovovich selbst dementierte das zu dem Zeitpunkt allerdings noch.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare