Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Neverwinter: Tomb of Annihilation ist jetzt für Konsolen verfügbar

Neue Erweiterung.

Die Erweiterung Tomb of Annihilation für Neverwinter ist ab sofort auch auf den Konsolen verfügbar.

Schauplatz ist die Halbinsel Chult, wo die Quelle des Todesfluchs vermutet wird. Dort lauern aber ebenso Dinosaurier und Yuan-Ti auf euch.

"Port Nyanzaru, der letzte Außenposten der Zivilisation in diesem wilden Land, ist der erste Anlaufpunkt für Abenteurer, die in Chult ankommen, und gleichzeitig ein neues soziales Zentrum. Diese Hafenstadt ist nicht nur eine sichere Zuflucht vor den Bestien in Chult, sondern bietet auch alle Annehmlichkeiten eines zweiten Zuhauses", heißt es.

Weiterhin erwartet euch mit dem "Grab der Neun Götter" ein neues Gewölbe, während ihr mit dem Monsterexperten Volothamp Geddarm auf die Jagd nach einheimischen Monstern gehen könnt. Übrigens wird er wie in Neverwinter Nights 2 von Monty Arnold gesprochen.

Zu den weiteren Features zählen "ein zusätzlicher Taschenplatz, private PvP-Wartelisten, Dinosaurier-Reittiere, neue Heldenhafte Begegnungen und wiederholbare Abenteuer".

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare