Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Genshin Impact erreicht in 4 Tagen mindestens 17 Millionen Downloads

Und das allein auf Mobilgeräten.

  • Genshin Impact wurde innerhalb von 4 Tagen 17 Millionen Mal heruntergeladen
  • Diese Zahl gilt allein für Mobilgeräte
  • Außerdem ist das Spiel auf PC und PlayStation 4 erhältlich

MiHoYos Genshin Impact geht durch die Decke und hat innerhalb von vier Tagen nach der Veröffentlichung mindestens 17 Millionen Downloads erzielt.

Der Titel, der letztes Jahr erstmals als Klon von Zelda: Breath of the Wild verschrien wurde, ist ein Free-to-play-Action-RPG für PC, PS4 und Mobilgeräte.

Und allein die Version für Mobilgeräte hat nach Angaben der Analysten-Seite App Annie diese beeindruckende Zahl von mindestens 17 Millionen Downloads erzielt.

Darüber hinaus berichtet GamesIndustry, dass es der bislang erfolgreichste internationale Launch eines chinesischen Spiels ist.

Konkrete Zahlen zu den Downloads und Spielerzahlen auf PC und PlayStation 4 liegen aktuell nicht vor.

Analyst Daniel Ahmad von Niko Partners zufolge erzielte das Spiel allein in der ersten Woche einen geschätzten Umsatz in Höhe von 50 Millionen Dollar. Der Großteil dieser Summe kommt anscheinend aus China, Japan und den USA, mehr als fünf Millionen Spieler des Titels kämen von außerhalb Chinas.

Genshin Impact bietet unter anderem Features wie Cross-Progression, ihr könnt also zum Beispiel unterwegs spielen und dann zuhause auf dem PC weitermachen, wo ihr aufgehört habt. Auf der PS4 ist das allerdings nicht möglich.

Ebenso gibt's einen Koop-Modus, während sich das kostenlos downloadbare Spiel natürlich mit In-App-Käufen finanziert. Deren Preise reichen wiederum von 1,09 Euro bis hin zu 109,99 Euro.

Wer einmal hineinschnuppern möchte, kann es sich einfach herunterladen, zum Beispiel hier kostenlos im PlayStation Store für PS4.

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare