Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Wird Playstation 3 Marktführer?

Oder ist Kutaragi verrückt?

Größenwahnsinnig oder einfach nur zu cool für diese Welt? Das Branchenmagazin MCVUK wollte von Sony wissen, wie sie über die Konkurrenz seitens Nintendo und Microsoft denken. Ken Kutaragis Antwort: "We do not care."Was so viel bedeutet, wie: "Interessiert uns nicht die Bohne!" Und das vom Sony Computer Entertainment-Boss, dessen TGS-Ansprache von vielen als riesige Enttäuschung gewertet wurde. Irgendwie erinnert uns seine Einstellung ein wenig an diesen schwarzen Ritter aus Monty Pythons Ritter der Kokosnuss. Man darf aber nicht vergessen, dass seine Selbstsicherheit irgendwo berechtigt ist. Nicht nur weil der Begriff Playstation einfach Gold wert ist. Gerade in Japan hat Microsoft seit jeher einen schweren Stand. Die japanische Famitsu befragte ihre Leser im September nach deren Most-Wanted-Titeln. Ergebnis: Unter den Top 5 finden sich gleich drei PS3-Spiele. Final Fantasy XIII, Resident Evil 5 und Metal Gear Solid 4. Zwar erscheint Resi 5 auch für Xbox 360, aber die Japaner wollen es lieber auf der PS3 zocken. "Support your locals", sagt man ja immer.

Im MCV-Gespräch gab Kutaragi jedoch zu, dass man Produktionsprobleme hätte. "Momentan ist es ein Problem, weil wir nicht genug blaue Laser-Dioden für unsere PS3 herstellen können. Aber das Problem werden wir lösen.", gab er zu verstehen. Dieser Engpass ist der Hauptgrund, warum sich die PS3-Einführung in Europa auf März verschiebt.

Tags:

Kommentare