Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Nintendo löscht gehackte Trauminseln in Animal Crossing New Horizons - Sperre droht!

Vorsicht.

Mit der Veröffentlichung von Update 1.4.0 für Animal Crossing: New Horizons brauchte Nintendo einige neue Features ins Spiel, die sich für manche Spieler jetzt als problematisch erweisen könnten.

Die Trauminseln ermöglichen es euch, im Schlaf die Inseln anderer Spieler zu besuchen, ohne dass diese dafür online sein müssen.

Jeder kann dazu seine Insel als Trauminsel erstellen und die Schlummeranschrift andere Spieler weitergeben, um sie zu einem Besuch einzuladen. Und da fangen dann für manche die Probleme an.

Animal Crossing New Horizons: Accounts durch Nutzung von Cheats oder Modding in Gefahr

Nintendo scheint eine aggressive Haltung im Hinblick auf die Trauminsel der Spieler zu verfolgen. Werden dort Hinweise auf Cheats oder gehackte Inseln entdeckt, zum Beispiel an Bäumen hängende Objekte, die dort nicht hängen sollten, löscht Nintendo sie zum einen.

Zum anderen haben Nutzer im Zuge dessen E-Mails erhalten, in denen sie auf einen Verstoß gegen die Verhaltensrichtlinien von Nintendo hingewiesen werden.

"Du warst an Cheat- und/oder Moddingvorgängen beteiligt", heißt es zum Beispiel in der Mail als Begründung.

Und weiter: "Für den Fall, dass sich ein solcher Verstoß wiederholt, werden möglicherweise Strafen verhängt, einschließlich einer Sperre deiner Nutzung der Nintendo-Account-Services. Die endgültige Entscheidung obliegt Nintendo."

Es gibt auch eine Möglichkeit, Inseln zu melden, aber ein Einspruch gegen die Entfernung einer Trauminsel ist derzeit anscheinend nicht möglich.

Ein weiterer Bestandteil des neuen Updates sind die Feuerwerk-Show und die Tombola.

Unsere Animal Crossing New Horizons Tipps und Tricks helfen euch indes bei eurem Inselabenteuer.

Lest hier mehr zu Animal Crossing: New Horizons.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare