Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

PS3: Europa-Preis bleibt

Vorerst keine Preissenkung

Die Preissenkung der 20-GB-PlayStation 3 gilt nur für Japan. Das hat Phil Harrison, Präsident von Sonys Worldwide Studios, in einem Interview bestätigt. In Europa soll die "kleine" Variante der PlayStation 3 damit beim Launch im März weiterhin 499 Euro kosten, die große 599 Euro. Zum Start der Tokyo Game Show am Freitag hatte Sony den Preis der 20-GB-Version in Japan auf umgerechnet rund 335 Euro gesenkt.

Harrison begründete die ausbleibende Preissenkung für Europa und auch Nordamerika damit, dass die Preise in beiden Regionen von Kunden und Händlern gut aufgenommen wurden. Man habe ohnehin im Vorfeld viele Nachforschungen betrieben, um den "magischen Preispunkt" herauszufinden. Dann aber habe man diesen Preis einfach auf den japanischen Markt übertragen, was nicht funktionierte - daher die Preissenkung für Japan.

Immerhin bestätigte Sony, dass die 20-GB-PlayStation 3 weltweit einen HDMI-Ausgang bekommt, der später vor allem für die digitale Wiedergabe von BluRay-Filmen von Bedeutung ist. Ursprünglich sollte lediglich die 60-GB-Variante über diesen Ausgang verfügen.

Tags:

Kommentare