Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

PS5 vorbestellen: Sony lädt ausgewählte Nutzer ein

Derzeit nur in den USA.

  • Sonys kontaktierte ausgewählte Nutzer
  • Derzeit nur in den USA
  • Termin und Preis der PS5 sind weiterhin nicht bekannt

Sony Interactive Entertainment hat eine Reihe ausgewählte Nutzer zur Vorbestellung einer PlayStation 5 direkt von Sony eingeladen.

Wie VGC berichtet, wurden die Einladungen letzte Nacht an eine Reihe von Nutzern und Nutzerinnen verschickt, basierend auf deren "vorheriger Interessen und PlayStation-Aktivitäten".

"Es wird eine begrenzte Anzahl von PS5-Konsolen zur Vorbestellung geben, daher werden wir einige unserer Bestandskunden einladen, zu den ersten zu gehören, die eine direkt von PlayStation vorbestellen", heißt es.

"Vorbestellungen werden auf First-come-first-serve-Basis entgegengenommen. Sobald ihr eine Einladung per E-Mail erhaltet, empfehlen wir, den Anweisungen zu folgen und schnell zu handeln."

Derzeit ist das nur in den USA der Fall und eine Einladung ist noch keine Garantie dafür, dass man eine bekommt - zum Beispiel wenn zu lange gewartet wird. Vorbestellungen werden aber auf eine Konsole pro PSN-ID beschränkt.

Über diese Webseite können Spieler und Spielerinnen zudem Interesse an einer Einladung bekunden - wie gesagt aber derzeit nur in den USA.

Zuletzt hatte Sony einen ersten Werbespot zur PS5 veröffentlicht, deren Veröffentlichungstermin und Preis nach wie vor nicht bekannt sind.

Tags:
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare