Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Shenmue wird zur Anime-Serie

13 Episoden.
  • Die Anime-Serie ist ein Projekt von Crunchyroll und Adult Swim
  • Shenmue-Schöpfer Yu Suzuki ist beteiligt
  • Derzeit sind 13 Episoden geplant

Shenmue wird zur Anime-Serie.

Es ist ein Gemeinschaftsprojekt von Crunchyroll und Adult Swim und entsteht unter dem Namen Shenmue: The Animation.

Crunchyroll zufolge sind 13 Episoden geplant, um die Umsetzung kümmert sich das Studio Telecom Animation Film (Tower of God, Lupin the Third: Part 5), die Regie übernimmt Chikara Sakurai (Magimoji Rurumo, One-Punch Man Season 2) und auch Shenmue-Schöpfer Yu Suzuki ist als Ausführender Produzent beteiligt.

Nähere Informationen liegen zum aktuellen Zeitpunkt nicht vor.

Die ersten beiden Shenmue-Spiele erschienen ursprünglich in den Jahren 1999 und 2001 für Sega Dreamcast, seit einiger Zeit sind sie auch auf modernen Systemen erhältlich.

Bis zu einer Fortsetzung dauerte es indes lange, 2015 wurde sie angekündigt und mittels einer Kickstarter-Kampagne durch Yu Suzukis Entwicklerstudio Ys Net finanziert.

Insgesamt kamen mehr als 7 Millionen Dollar via Crowdfundung für die Entwicklung des dritten Teils zusammen und Shenmue 3 (Test) wurde schließlich im vergangenen Jahr für PC und PlayStation 4 veröffentlicht.

Shenmue wird zur Anime-Serie.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare