Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

So viel verdienen Nintendo-Präsident Shuntaro Furukawa und Shigeru Miyamoto im Jahr

Und was Nintendo-Mitarbeiter im Durchschnitt verdienen.

Der neue jährliche Geschäftsbericht von Nintendo zeigt, wie viel einige der Führungskräfte des Unternehmens verdienen.

Und das ist deutlich weniger, als wir es von anderen Firmenchefs der Branche kennen.

Nintendo-Präsident Shuntaro Furukawa erhielt demnach im letzten Jahr 2,4 Millionen Dollar (730.000 Dollar Grundgehalt + 1,67 Millionen Bonus), Shigeru Miyamoto 1,8 Millionen Dollar (670.000 Grundgehalt + 1,13 Millionen Bonus) und Shinya Takahashi 1,24 Millionen Dollar (110.000 Dollar Grundgehalt + 1,13 Millionen Bonus).

Was natürlich viel ist, aber ziehen wir einmal andere Firmenchefs zum Vergleich heran. Activisions CEO Bobby Kotick bekam im vergangenen Jahr 30 Millionen Dollar, ebenso wie EAs CEO Andrew Wilson - das ist 300 Mal als das Durchschnittsgehalt ihrer Mitarbeiter.

Es verdeutlicht die Unterschiede zwischen Nintendo und anderen Unternehmen der Branche. Und wir erinnern uns daran, wie sowohl Satoru Iwata als auch Shigeru Miyamoto im Jahr 2014 ihr Gehalt um die Hälfte kürzten, als Nintendo schwierige Zeiten durchlebte.

Darüber hinaus gibt es aktuelle Angaben zu den Mitarbeitern des Unternehmens, das 2.395 Personen beschäftigt.

Der Altersdurchschnitt liegt Nintendo zufolge bei 39,2 Jahren, im Durchschnitt bleiben die Mitarbeiter 13,9 Jahre im Unternehmen und sie verdienen im Durchschnitt 86.583 Dollar pro Jahr.

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare