Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Nice: DICE will nach eigener Aussage für Zusatz-Maps niemals Geld verlangen

"Großzügiger" DLC in der Zukunft von BC 2

Nachdem gestern das Stimulus Map-Paket für Modern Warfare 2 für satte 1.200 MS-Punkte online gegangen ist, hat nun DICE seine Meinung zu kostenpflichtigen Kartenpaketen gegenüber Xbox World (via CVG) kundgetan.

„Wir wollen niemals Geld für unsere Map-Packs verlangen und haben EA gegenüber darauf bestanden, dass diese Einstellung essentiell dafür ist, dass unsere Community glücklich ist“, so DICEs Senior Director Patrick Back.

Dieser fügte außerdem hinzu, dass man „großzügigen“ DLC für die Zukunft von Bad Company 2 geplant habe. „Wir gehören zwar EA, aber wir sind immer noch DICE“, so Bach.

Gut zu wissen.

Über den Autor

Alexander Bohn-Elias Avatar

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Kommentare