Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Nielsen-Studie ergibt: Mehr als die Hälfte der PSP-Besitzer sind Frauen

Schaut hin, was eure Frauen machen!

Die US-Marktforschungsfirma Nielsen hat mal wieder ein paar interessante Zahlen parat. Oder hättet ihr etwa gedacht, dass 52 Prozent der PSP-Besitzer weiblich sind? Allerdings beziehen sich diese Werte natürlich auf die vereinigten Staaten.

Darüber hinaus entlarvt Nielsen ebenfalls 49 Prozent der Wii-Besitzer als Mitglieder des schönen Geschlechts. Der Anteil der Frauen an den „aktiven Gamern“ (solche, die mindestens eine Stunde wöchentlich spielen) beträgt der Erhebung gemäß 45 Prozent.

Auch allgemein freuen sich Spielegeräte in den USA derzeit über eine hohe Verbreitung. 73 Prozent aller Haushalte verfügten demnach über ein dediziertes Spielgerät. Davon seien 54 Prozent entweder Konsolen oder Handhelds.

Über den Autor

Alexander Bohn-Elias Avatar

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Kommentare