Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Ninja Blade für Xbox 360 angekündigt

Dämonen schnetzeln im modernen Tokio

Derzeit läuft eine Pressekonferenz von Microsoft in Tokio, die sich auf Xbox-360-Spiele für das Land der aufgehenden Sonne konzentriert.

Eines der Themen auf der Pressekonferenz war die Ankündigung von Ninja Blade. Zwei gezeigte Trailer enthüllten das Setting des Spiels: Modernes Tokio inklusiv bekannter Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen wie den Bahnhof des Shinjuku-Bezirks. Der in den Videos gezeigte Ninja kommt auf (!) einem Flugzeug in die Stadt, springt ab und rennt eine Häuserwand herunter, kämpft später im Spiel offenbar gegen Helikopter und Dämonen- und Zombiewesen. Vorgestellt wurde Ninja Blade als "Cinematic Action"-Titel, die Cutscene- und Spielsequenzen gehen nahtlos ineinander über.

Entwickelt wird das Spiel From Software unter der Beteiligung bekannter japanischer Größen: Die Leitung des Spiels übernimmt Keiji Nakoka (Korrektur: Keiji Nakoka wird die Charaktere des Spiels designen), der schon als Designer für Lost Planet fungierte. Norihiko Hibino, bekannt für Arbeiten am Soundtrack von Metal Gear Solid 3 und Yakuza 2, das später in diesem Jahr in Europa erscheint, sorgt für die passende musikalische Untermalung. Und für die Cutscenes ist Production I.G. verantwortlich, die seit dem Cyberpunkanime Ghost in the Shell eine feste Animationsgröße darstellen und Spiele wie Grandia 2, Professor Layton und das kommende Wario-Land-Spiel für die Wii im Portfolio haben.

Ninja Blade soll im nächsten Jahr erscheinen - wir gehen stark davon aus, dass es kein japanexklusiver Titel sein wird. Mehr Informationen zum Spiel erwarten uns auf der Tokyo Game Show, auf der das Spiel erstmals anspielbar sein wird.

Tags:

Kommentare