Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Nintendo DS mittlerweile 50 Millionen Mal verkauft

Kein Ende in Sicht

Der Siegeszug des Nintendo DS setzt sich auch weiterhin ungebremst fort. Laut den Kollegen von Tech.co.uk konnten weltweit mittlerweile 50 Millionen Exemplare des Handhelds verkauft werden.

Diese Zahl erreichte man in weniger als drei Jahren, also alles andere als ein schlechtes Ergebnis. Für 119 Millionen abgesetzte Game Boys brauchte Nintendo insgesamt 16 Jahre. Wenn sich der Nintendo DS in diesem Tempo weiterverkauft, dürfte man den Game Boy in einigen Jahren locker überholen.

Alleine 20 Millionen Geräte davon wurden in Japan verkauft, wodurch jeder sechste Japaner einen Nintendo DS besitzt. Der größte Konkurrent, Sonys PlayStation Portable, steht derzeit bei knapp 25 Millionen verkauften Einheiten. Die neue Slim & Lite-Variante könnte dem Gerät jedoch einen Schub nach vorne verpassen, was zumindest erste Zahlen aus Japan beweisen.

Tags:

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare