Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Nintendo kündigt neue DS-Version an

Mit Kamera, Speicher und Downloadspielen

Auf der Nintendo-Pressekonferenz zur kommenden Tokyo Game Show bestätigte der japanische Videospiele-Gigant direkt zu Beginn der Konferenz, dass man eine neue Version des Nintendo DS veröffentlichen wird. Wie wir bereits diese Woche berichteten, integriert man in die neue Ausgabe des Nintendo DS - sie heißt Nintendo DSi - eine Kamera und die Möglichkeit zur Musikwiedergabe.

Wie Game|Life berichtet (indem sie japanische Liveblogs von der Konferenz übersetzen), ist das neue Gerät um zwölf Prozent (2,6 Millimeter) schmaler als der DS Lite und hat einen 3,5 Zoll größeren Bildschirm bei gleicher Auflösung. Den Slot für Gameboy-Advance-Spiele gab man zugunsten eines Slots für SD-Speicherkarten auf, sodass man den Handheld mit Musik füttern und Bilder exportieren kann. Die eingebaute Kamera des DSi besitzt eine Auflösung von 640x480 Pixeln, aufgenommene Bilder kann man anschließend direkt auf dem DSi bearbeiten, eine entsprechende Software dafür befindet sich im Gerät.

Die größte und entscheidenste Neuerung beim Nintendo DSi ist aber die folgende: Es gibt Onboard-Speicherplatz. Das bedeutet zum einen, dass man Bilder direkt auf den DSi speichern kann, wenn man mal seine SD-Karte vergaß. Viel interessanter ist aber, dass man Software auf diesen Speicherplatz laden kann - Spiele beispielsweise. Nintendo gibt bekannt, dass man Spiele für den DSi direkt über das Gerät selbst herunterladen können wird - bezahlt wird dabei mit "Nintendo Points".

Im entsprechenden Downloadservice, den man passend "Nintendo DS Shop" taufte, kann man Software in vier Kategorien erstehen: Gratis, 200 Nintendo-Punkte, 500 Nintendo-Punkte und Premium, was 800 Nintendo-Punkten entspricht. 1000 solcher Punkte sind beim Kauf des DSi schon auf dem Konto aufgeladen - das entspricht 1000 Yen. Wie die Punkte in Europa umgerechnet werden, gab man noch nicht bekannt, wir gehen aber von derselben Umrechnungsrate wie bei den Wii Points aus.

Der Nintendo DSi wird am 1. November erscheinen und 18900 Yen (etwa 127 Euro) kosten. Das Datum gilt vorerst nur für Japan, ob und wann das Gerät den Sprung in andere Regionen macht, gibt Nintendo hoffentlich später bekannt.

Tags:

Kommentare