Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Nobuo Uematsu kommt nach Deutschland

Zu Gast beim Symphonic Fantasies Konzert

Final-Fantasy-Fans halten den Atem an: Für das Symphonic-Fantasies-Konzert im September in Köln wurde heute das Kommen von niemand geringerem als Nobuo Uematsu angekündigt, dem gefeierten Komponisten der Final-Fantasy-Episoden eins bis elf.

Damit ist das Stargast-Quartett also komplett. Uematsu gesellt sich zu Yoko Shimomura, Yasunori Mitsuda (er schrieb die Musik zu Spielen wie Chrono Trigger, Xenogears und Chrono Cross) und Hiroki Kikuta (Komponist des SNES-Klassikers Secret of Mana).

Nobuo Uematsu selbst sagt: "Ich freue mich sehr darauf, die neu arrangierten Stücke zu hören, wenn sie von einem vollbesetzten Orchester aufgeführt werden. Wir sehen uns dann beim Konzert!"

Fans sollten sich ranhalten, allzu viele Karten gibt es für die beiden Konzerte in Oberhausen und Köln nicht mehr. Auf der offiziellen Symphonic-Fantasies-Seite findet ihr den Link zum Kartenverkauf, ab 6,50 Euro seid ihr dabei. Auch Autogrammstunden mit den vier Komponisten sind geplant, packt also eure Originalspiele und Soundtrack-CDs ein!