Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Noel Gallagher: Spiele sind mitschuldig an Londoner Teenager-Mordserie

Und auch noch an anderen Sachen

Oasis-Frontmann Noel Gallagher glaubt, dass Spiele zum Teil schuld an der Teenager-Mordserie in London sind, der in diesem Jahr bereits 18 Personen zum Opfer fielen.

"Die Leute sagen, dass sowas von gewalthaltigen Videospielen kommt. Ich schätze, es hat etwas damit zu tun", so Gallagher im Gespräch mit der BBC.

"Wenn Kinder die ganze Nacht aufbleiben, Cannabis rauchen und so unempfindlich auf Vebrechen reagieren, weil sie diese Videospiele spielen, dann ist das sehr, sehr beängstigend."

"Zu meiner Zeit verschaffte man sich Ansehen, indem man versuchte, jemand zu sein. Wisst Ihr, was ich meine? Es ging nicht um den Versuch, jemanden zu töten. Ich war vor einigen Wochen für sieben Tage in Liverpool und in den Nachrichten hört man jede einzelne Nacht davon."

"Ich weiß noch nicht mal, was Cameron oder Gordon Brown dagegen tun wollen", sagt Gallagher.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare