Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

NVIDIA kauft Ageia

GeForce + Physik

Wie NVIDIA bekannt gibt, übernimmt man den Physikkarten-Hersteller AGEIA Technologies.

Dessen PhysX-Technologie kommt bereits in mehr als 140 Spielen für PC, Xbox 360, PlayStation 3 und Nintendo Wii zum Einsatz.

In Zukunft darf man dann wohl eine Kombination aus GeForce und Physik-Chip erwarten, damit der Kauf einer separaten Karte entfällt.

Laut AGEIAs CEO Manju Hegde passen beide Unternehmen übrigens perfekt zusammen. Details über den Kaufpreis, den NVIDIA für den Erwerb von AGEIA gezahlt hat, liegen nicht vor.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare