Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Pachter: Xbox 360 "Slim" ist Realität

Aber nur im Bundle mit Natal

Laut Wedbush-Morgan-Analyst Michael Pachter ist eine „Slim-Variante“ der Xbox 360 sehr wohl in Arbeit. Seiner Einschätzung nach wird deren Veröffentlichung allerdings nicht mit einer Preissenkung einhergehen, wie das bei der PS3-Revision der Fall war.

„Ich glaube, es gibt eine 360-Slim, obwohl ich nicht glaube, dass sie sie Slim nennen werden, weil die PS3 schon so heißt“, so Michael Pachter in seinem eigenen Pach-Attack-Segment auf Gametrailers. „Ich glaube, es kommt eine günstigere Version der Xbox-360-Konsole heraus, die vermutlich eine andere Grafikkarte und Prozessor haben wird und wenn sie existiert, werden sie [Microsoft – Anm. d. Red.] etwa 20 bis 30 Dollar pro Einheit sparen.“

Dass MS den Preisvorteil an den Kunden weitergibt, glaubt er nicht.

„Sie werden bei dieser Einheit den Preis nicht senken. Stattdessen veröffentlichen sie sie im Bundle mit Natal und vielleicht einer 250GB-HDD für 299 Dollar, um zu sehen ob sie auf diese Weise 8 – 10 Mio. Einheiten verkaufen können, um Natal zu ihrer zukünftigen Plattform machen“, so Pachter weiter.

„Ich denke also: Ja! Eine Slim-Konsole wird erscheinen, aber nein, man wird sie bis mindestens nächstes Jahr nicht für weniger als 299 Dollar kaufen können“, beschließt er das Thema.

Über den Autor

Alexander Bohn-Elias Avatar

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Kommentare