Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Painkiller kommt ins Kino

Filmrechte erworben

Der Shooter Painkiller von Entwickler People Can Fly steht für unkomplizierten Ballerspaß. Mit einem ähnlichen Konzept funktioniert auch so mancher Hollywood-Streifen. Was liegt da also näher, als Painkiller zu verfilmen?

Die entsprechenden Rechte dafür hat nun die Produktionsfirma Guy Walks Into a Bar erworben. Der Film soll den Namen Painkiller: Heaven's Got a Hit Man tragen und wird von den beiden Unternehmensvorstehern Jon Berg und Todd Komarnicki produziert.

Während weitere Infos zu Geschichte oder möglichen Schauspielern noch nicht bekannt sind, soll der eher unbekannte Ben McCaw das Drehbuch schreiben. Guy Walks Into a Bar hat bisher zum Beispiel Buddy - Der Weihnachtself in die Kinos gebracht und wird 2008 Starship Dave mit Eddie Murphy veröffentlichen.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare