Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Panzer Dragoon: Remake auf Switch bekommt 60fps, HD Rumble und einiges mehr per Update

Umfangreich.

Patch 1.3 für Panzer Dragoon: Remake auf der Switch ist so umfangreich, dass man sich durchaus die Frage stellt, warum das alles nicht von Beginn an im Spiel war.

Nicht, dass es schlecht wäre, dass jetzt zu bekommen, aber warum nicht gleich so?

Zu den vorgesehenen Neuerungen zählen zum Beispiel eine 60fps-Option, HD Rumble, eine Bewegungssteuerung, überarbeitete Soundeffekte, eine "Episode 0", neue Gameplay-Optionen, Cheat-Codes und noch einiges mehr.

Hier noch einmal alles kompakt zusammengefasst:

  • HD Rumble
  • 60fps-Option
  • Eingabe-Lag reduziert, Drehungen verbessert
  • Bewegungssteuerung
  • Überarbeitete Soundeffekte
  • Mehrere Buttons zum Feuern und Anvisieren
  • Auto-Lock-System als Option
  • Neuer Spielmodus
  • Neue Gameplay-Optionen
  • Neue Cheat-Codes
  • Optionen sind über das Pause-Menü zugänglich
  • Animationen des Drachen überarbeitet
  • Sprache des Spiels passt sich beim ersten Start der Sprache der Konsole an
  • Das geheime Pandora-Box ist jetzt unabhängig vom Schwierigkeitsgrad zugänglich, wenn ihr es durchgespielt habt

Ob es sich lohnt, den Titel zu spielen, lest ihr in unserem Panzer Dragoon: Remake Test.

Viele neue Sachen.
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare