Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Payday 3 spielt in New York und die originale Gang ist dabei

Die originale Gang soll in Payday 3 zurückkehren, während New York Starbreeze zufolge als Schauplatz dient.

Das kommende Payday 3 von Starbreeze spielt in New York und die ursprüngliche Gang kehrt für den neuen Teil zurück.

Einige neue Details zum Spiel nannte das Unternehmen nun während eines Livestreams anlässlich des zehnjährigen Geburtstags des Franchise. Director Erik Wonnevi bestätigte darin die neuen Informationen zu Schauplatz und Besetzung.

Nach dem Ende von Payday 2

Payday 3 soll im Jahr 2023 erscheinen und spielt mehrere Jahre nach dem Ende von Payday 2. "Die Gang zieht sich zurück, aber nicht allein aus eigenem Entschluss", heißt es.

Gleichzeitig bestätigt Wonnevi, dass die Gang aus dem ersten Teil in Payday 3 mit dabei ist: "Dallas, Hoxton, Chains und Wolf feiern ihre glorreiche Rückkehr zu den Raubüberfällen."

Worum es in Payday 3 geht

Die Geschichte des dritten Teils soll sich unter anderem mit dem Dark Web und Kryptowährungen befassen.

"Payday ist in das digitale Zeitalter übergegangen, so dass sich Software-Giganten, Kryptowährungen, Massenüberwachung und das Dark Web in zukünftigen Updates der Gadgets widerspiegeln."

Gameplay aus Payday 3 gab es leider nicht zu sehen, dafür aber Artworks der vier Charaktere und zu einem Überfall in New York, wo das Spiel laut Wonnevi beginnt.

Ein konkreter Veröffentlichungstermin außer 2023 ist bisher nicht bekannt. Das Spiel wird zusammen mit Koch Medias Label Prime Matter als Partner veröffentlicht.

Wann wir erstes Gameplay zu sehen bekommen, ist unklar. Freut ihr euch auf ein neues Payday?

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare