Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Phil Harrison hätte God of War 2 gerne auf der PlayStation 3 gesehen

PS2-Entwicklung war 'schlauer'

Phil Harrison, der heutige Infogrames-Präsident und frühere Präsident der Sony Computer Entertainment Worldwide Studios, hätte God of War 2 gerne schon auf der PlayStation 3 gesehen.

Das sagt zumindest God of War 2-Director Cory Barlog im Gespräch mit 1UP.

"Shuhei [Yoshida] kümmerte sich um eine Vielzahl von Projekten von all den Studios in Amerika. Er agierte mehr in Richtung PS2, während ich mir ein wenig unschlüssig war. Zur PS2 dachte ich mir 'Wir können ein wirklich großartiges Spiel machen. Wir müssen in Sachen Technologie nicht aufschließen und bei Null anfangen.' Wir konnten uns einfach nur darauf konzentrieren, ein großartiges Spiel zu machen. Demzufolge war es größer und hatte einfach mehr Inhalt. Wir waren in der Lage, alle Dinge zu verfeinern, die wir bereits hatten."

"Phil brachte aber das Thema 'Warum machen wir das nicht für die PS3?' zur Sprache. Ich glaube, wir waren gerade acht Monate oder ein Jahr nach Entwicklungsbeginn mit Shuhei, Phil und einigen anderen japanischen Vorsitzenden in einem Meeting", so Barlog.

"Das erste, was Phil dann sagte, war folgendes: 'Sehr gut, danke. Ich muss das einfach fragen, weil es wie eine offensichtliche Frage erscheint. Warum machen wir das nicht für die PS3?' Und ich dachte mir einfach nur 'Uhh'. Ich schaute zu Shu hinüber, es glich einem 'Willst du das übernehmen?' Er war ein großer Befürworter, aber letztendlich dachten sich wohl viele Leute etwa wie 'Es ist ein schlauer Zug, es auf der PS2 zu realisieren.'"

Dass aus dem Titel auch auf der PlayStation 2 ein großartiges Spiel geworden ist, verrät Euch unser Test zu God of War 2.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare