Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Pikmin in der Super Nintendo World - die süßen Pflanzenwesen in freier Wildbahn!

Doch nicht nur alles Mario.

  • In der kommenden Super Mario World wurden Pikmin entdeckt
  • Sie verstecken sich in der Nähe von Toads Café
  • Der Freizeitpark soll im Februar 2021 eröffnen

Nächstes Jahr soll die neue Super Nintendo World in Japan ihre Tore öffnen und immer mehr Attraktionen und Details werden darüber bekannt. Nun wurden dort auch ein paar bunte Pimkin entdeckt - in freier Wildbahn sozusagen.

Die farbenfrohe Gruppe der kleinen pflanzenartigen Tierchen entdeckte ein aufmerksamer Twitter-User in der Nähe von "Kinopios Cafe", bei uns würde es wohl eher Toads Bistro oder so ähnlich heißen. Es ist jedenfalls dem bekannten Pilzkopf gewidmet. Wie das aussieht, könnt ihr euch zum Beispiel auf einem Rundgang mit Mario-Vater (ja, er nennt sich selbst so) Shigeru Miyamoto ansehen.

Der Nintendo-Park sollte als Teil der Universal Studios Japan eigentlich schon dieses Jahr eröffnet werden, diese Pläne fielen dann aber der Pandemie zum Opfer - der offizielle Start der Attraktion musste verschoben werden. Nun hofft man, dass die Nintendo World schon früh nächstes Jahr, im Januar 2021, ihre Tore öffnen kann. Bleibt abzuwarten, ob die Pandemie da nicht leider noch einmal ein Wörtchen mitzureden hat. Miyamoto selbst ist nach eigener Aussage in einem Interview jedenfalls schon ganz gut mit der Arbeit am Park beschäftigt.

In der Community gab es schon vorab ein kleines Bisschen Gehässigkeit gegenüber den Attraktionen des Parks: Fast alles, was man bisher so gesehen hat, hängt nur mit Super Mario zusammen: zum Beispiel eine Mario-Kart-Bahn und die Schlösser von Bowser und Peach. Einige in der Community wünschten sich daher mehr Vielseitigkeit aus unterschiedlichen Nintendo-Spielen. Nun gibt es zumindest schon einmal ein paar kleine, etwas verlorene Pikmin - zuletzt in der Switch-Version von Pikmin 3 zu sehen. Klar, die Handvoll Pflanzenmännchen kann der allgemeinen Mario-Übermacht nicht unbedingt etwas entgegensetzen, aber hey: Es ist zumindest einmal ein Element, das nichts mit dem allgegenwärtigen Klempner zutun hat.

https://twitter.com/LiatKolink/status/1344021815111380992

Ein paar ironische Witzchen muss der Park trotzdem über sich ergehen lassen: Twitter-Nutzer "Liat" wirft zum Beispiel frech die Bezeichnung "Super Mario World" für die neue Attraktion in den Raum. Drei Pikmin machen eben noch lange kein Nintendo. Aber mal sehen, vielleicht finden sich ja noch mehr Easter Eggs und Details aus anderen Spielen, die nichts mit Super Mario zutun haben?

Aufseiten der Mario-Front wurden nun auch Toad und Prinzessin Peach im Park entdeckt, Letztere sogar sozusagen "lebensecht".

Über den Autor
Judith Carl Avatar

Judith Carl

News-Redakteurin

Judith Carl ist Volontärin für News und Social Media bei Eurogamer.de. Judith hat Medienwissenschaften studiert. Sie streamt begeistert am liebsten Rollenspiele und Adventure Games auf Twitch. Ihre weiteren Leidenschaften sind LARP, Pen and Paper, und Trash-Filme.

Kommentare