Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

PlayStation 3: Sony belegt im Oktober die Spitzenposition

Insgesamt aber auf Platz 3

Die Preissenkung der PlayStation 3 und die Einführung des neuen 40 GB-Modells haben im Oktober für erhöhte Absatzzahlen gesorgt.

Erstmals seit dem Verkaufsstart in Europa konnte man nämlich an Nintendos Wii vorbeiziehen und die Spitzenposition in Deutschland einnehmen.

Letzten Monat wurden demnach 37.000 Exemplare der PlayStation 3 verkauft. Die Wii brachte es im gleichen Zeitraum auf 28.000 Stück, während Microsoft 12.000 Xbox 360-Konsolen absetzen konnte.

Wenn man jedoch die Gesamtzahlen betrachtet, steht Sony noch ein gutes Stück hinter den beiden Konkurrenten. In Deutschland wurden bislang 389.000 Wiis verkauft. Die Xbox 360 folgt dahinter mit 328.000 Geräten, während Sony mit 172.000 Stück viel aufzuholen hat.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare